Milch selber machen


Die Fakten sprechen für sich und wie wir wissen, wird man mit Kuhmilch nicht gerade zum Klimahelden. Kuhmilch steht nämlich ganz vorne, wenn es um den Verbrauch von Wasser, die Landnutzung und die entstehenden Emissionen geht. Deswegen zeigen wir Dir heute, wie Du schon mit wenigen Zutaten und in kürzester Zeit Deine eigene Milch herstellen kannst. Ein weiterer positiver Nebeneffekt vom Selbermachen: Du sparst Dir das Tetrapack, in dem Mandel-, Soja-, Hafermilch und Co. normalerweise verpackt sind. Noch dazu, weißt Du was in Deiner Milch drin steckt und kannst auf allerlei Zusatzstoffe verzichten. Je nach Geschmack kannst Du bestimmen, wie viele Nüsse oder Getreide Du verwenden möchtest. Und wer kennt es nicht: Man bricht eine Packung Milch an und sie wird schneller schlecht als man sie trinken kann. Das passiert Dir mit Deiner selbstgemachten Milch nicht so schnell, denn Du kannst selbst bestimmen, wie viel Du in einer Woche herstellst und beugst somit Lebensmittelverschwendung vor. Also los geht’s!

Tipp 1: Hafermilch

Für 1 Liter Hafermilch brauchst Du:

  • 100g Haferflocken (nicht eingeweicht)

  • 1 Liter kaltes Wasser

  • 1 großzügige Prise Salz


Schritt 1:

Haferflocken, Wasser und Salz in den Mixer geben und gute zwei bis drei Minuten durchmixen lassen. Es ist besonders wichtig, dass Du die Haferflocken vorher nicht einweichst. Verwende stattdessen einfach ganz feine Haferflocken anstatt ganze. Das kalte Wasser verhindert, dass die Milch anschließend zu schleimig wird.


Schritt 2:

Siebe im Anschluss das Gemisch durch einen Nussmilchbeutel oder ein Küchentuch in ein breites Gefäß (z.B. einen breiten Messbecher). Wenn Du einen richtig guten Mixer hast, musst Du diesen Schritt womöglich nicht unbedingt machen, aber dadurch wird Deine Milch feiner.

Schritt 3:

Nach dem Sieben kannst Du alles in eine Glasflasche füllen und fertig ist Deine selbstgemachte Milch! Für besonders schaumige Milch, kannst Du vor dem Abfüllen noch 1 EL Rapsöl hinzugeben.

Tipp 2: Mandelmilch


Für 1 Liter Mandelmilch brauchst Du:

  • 100g Mandeln

  • 1 Liter kaltes Wasser

  • 1 großzügige Prise Salz

  • 1/4 Teelöffel Zucker

Schritt 1:

Anders als bei Haferflocken solltest Du Nüsse vorab ein paar Stunden einweichen. Am besten Du weichst sie über Nacht ein und kannst dann direkt morgens Deine Milch herstellen. Das hilft der Milch eine cremigere Konsistenz zu entwickeln. Werfe dann alle Zutaten für einige Minuten in den Mixer.

Schritt 2:

Auch diese Milch wird durch einen Nussmilchbeutel (oder Küchentuch) in ein großes Gefäß gesiebt.


Schritt 3:

Nur noch in eine Flasche füllen und fertig ist die Mandelmilch! Natürlich kannst Du alternativ nach dem gleichen Prinzip auch andere Nussmilchen selber machen.




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Bereit für das nächste Level?

Dann hol Dir jetzt die Earenst App:

 

  1. Verpasse keine Tipps​

  2. Nimm Challenges an und sehe Deinen Impact

  3. Fordere Deine Freunde heraus

  4. Teste Dein Wissen mit kleinen Quizzes

Welcome_screen_version_2.png
GSA22_Gold_Winner.webp