top of page

Nachhaltiges Start-Up des Monats: Too Good To Go

Aktualisiert: 9. März 2023



Einer WWF-Studie zufolge landet in Deutschland ein Drittel aller Lebensmittel im Müll. Pro Sekunde sind das unglaubliche 313 Kilo und Jahr für Jahr über 18 Millionen Tonnen an genießbaren Nahrungsmitteln, die ungenutzt verschwendet werden. Zur enormen Müllbelastung kommt erschwerend hinzu, dass ganze Wälder für den Anbau von Lebensmitteln abgeholzt werden, die nie gegessen werden.


Das Start-up „Too Good To Go“ will bei dieser umweltbelastenden Verschwendung nicht länger zusehen und hat sich zum Ziel gesetzt, zu viel produzierte Nahrungsmittel zu retten und günstig an Nutzer:innen weiterzuverkaufen.

Earnest presents: Too Good To Go

Eine Welt ohne Food Waste ist der große Traum von „Too Good To Go“ und mit vereinten Kräften und vielen Betrieben, Partner:innen und Lebensmittelretter:innen in ganz Deutschland kommt das engagierte Start-up dieser Wunschvorstellung Tag für Tag ein Stück näher. Das Prinzip ist einfach: Über die „Too Good To Go“-App werden überschüssige Lebensmittel von Partnerbetrieben der „Too Good To Go“-Community zu einem kleinen Preis angeboten. Das hilft Unternehmen dabei, Müll zu sparen, bewahrt viele Nahrungsmittel von der Tonne und gibt Nutzer:innen die Möglichkeit, Lebensmittel günstiger zu bekommen.

Bisher konnten bereits 7,9 Millionen Portionen an genießbaren Lebensmitteln gerettet werden und mithilfe von „Too Good To Go“ bewahren 5,5 Millionen Menschen in über 900 Städten in Deutschland regelmäßig genießbare Lebensmittel vor dem Müll. Doch die Welt lässt sich nur gemeinsam retten. Deshalb sucht „Too Good To Go“ neben den derzeit rund 7.639 Cafés, Restaurants, Supermärkten, Bäckereien und Hotels laufend neue Betriebe, um der großen Lebensmittelverschwendung endlich Einhalt zu bieten.

Hier erfährst du mehr über „Too Good To Go“ und ihre Bewegung gegen Food Waste.




Design ohne Titel (6).png
Design ohne Titel (6).png

Bringen Sie jetzt mehr Nachhaltigkeit und Teamspirit in Ihr Unternehmen mit Earnest Business

  • Kosten & CO2 sparen
  • (Betriebs)-Klima verbessern
  • Inhalte, die auf Sie angepasst sind
  • Konkurrenzfähig bleiben
bottom of page